Konfiguration von WordPress Heartbeat

Die WordPress Heartbeat API ermöglicht es WordPress, die Kommunikation zwischen dem Browser und dem Server anzulegen. Sie wird genutzt, um regelmäßige Aufgaben auszuführen. Die Heartbeat API wird für die Kommunikation mit Ihrem Server für Ajax-Calls und zum Synchronisieren von Daten – zum Beispiel Log-Dateien – in Echtzeit verwendet, die zwischen Server und WordPress-Dashboard ausgetauscht werden müssen.

Die Heartbeat API schickt Ajax-Anfragen an den Server. Dazu wird eine Admin-Datei verwendet, die den Namen admin-ajax.php trägt. Je nach Aktivität kann eine Vielzahl von Anfrage an Ihren Hostingserver geschickt werden, die für eine hohe Auslastung der CPU sorgt und zu langsameren Ladezeiten der Seiten sowie im schlimmsten Fall zu einer Unterbrechung der Verfügbarkeit führen kann.

Wenn Sie aufgrund der CPU-Auslastung Probleme mit der Leistung feststellen, sollten Sie die Konfiguration der WordPress Heartbeat API anpassen.

Melden Sie sich in Ihrem WordPress-Dashboard an. Über die Leiste links gehen Sie auf Plugins > Hinzufügen.

WordPress Plugins

Suchen Sie nach Heartbeat Control, dann installieren und aktivieren Sie das Plugin.

Heartbeat Control plugin

In der linken Leiste klicken Sie auf Einstellungen > Heartbeat Control Einstellungen, um das Plugin zu konfigurieren.

Heartbeat Control Settings menu

Das Plugin Heartbeat Control ermöglicht es Ihnen, eine oder mehrere Regeln festzulegen, um die Funktionsweise der WordPress Heartbeat API anzupassen. Sie können sogar die API komplett abschalten. Denken Sie daran, dass die API für verschiedene Funktionen (zum Beispiel dazu, dass nur ein Editor zur Zeit einen Post bearbeiten kann) genutzt wird. Darüber hinaus werden noch weitere Funktionen deaktiviert, wenn Sie die API abschalten.

Heartbeat Control settings

Regeln werden in der auf dem Bildschirm dargestellten Reihenfolge ausgeführt. Regeln, die weiter oben zu finden sind, haben gegenüber den hinteren Regeln Priorität.

Unter Regel 1 klicken Sie auf das Dropdown-Menüp Heartbeat Behaviour, in dem Sie die Optionen Allow, Disable or Modify Heartbeat haben.

Behavior dropdown menu

In diesem Beispiel wählen wir Modify Heartbeat.

Darunter können Sie über Boxen neben Locations festlegen, dass eine Regel bestimmte Bereiche von WordPress abdeckt. Das WordPress Dashboard, Frontend und der Post Editor stehen zur Auswahl, Sie können aber auch alle Boxen aktivieren/deaktivieren, indem Sie den Button verwenden.

Locations setting

Ziehen Sie den Frequency-Slider auf einen von Ihnen festgelegten Wert (in Sekunden). Wenn Sie den Slider ganz nach rechts zeihen, wird Heartbeat fünf Minuten (300 Sekunden) verzögert. Es kann sein, dass Sie die Frequenz noch einmal anpassen müssen, nachdem eine Regel eingerichtet wurde, um die Balance zwischen Leistung und Funktionsweise zu finden.

Frequency slider

Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Konfiguration abzuschließen, oder auf Weitere Regel hinzufügen, um die Heartbeat-Einstellungen weiter anzupassen. Mit den Pfeilen unten auf dem Bildschirm können Sie die Priorität der Regeln in der Liste festlegen.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, schicken Sie uns bitte über das HostPapa-Dashboard ein Support-Ticket. Unter diesem Link erfahren Sie, wie das geht.

 

This article is also available in: Englisch, Französisch, Spanisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Related Articles