Nutzung von Filezilla zum Übertragen von Dateien über FTP

File Transfer Protocol (FTP) ist eine beliebte Methode, um Dateien von und zu lokalen und entfernten Computern zu übertragen.

Obwohl es das Protokoll bereits seit vielen Jahren gibt, ist es noch immer eine sehr flexible und beliebte Variante, da sich darüber auch große Dateisammlungen übertragen lassen. Zudem lassen sich Übertragungen pausieren und fortsetzen, Übertragungsraten begrenzen und vieles mehr.

FTP-Transfers werden von vielen Browsern unterstützt. Zudem gibt es viele dedizierte FTP-Clients für alle Betriebssysteme. Eine beliebte Variante ist Filezilla, verfügbar für Windows, Mac OS und Linux.

Gehen Sie auf die Filezilla-Website, dort laden Sie die Anwendung herunter und installieren diese unter Ihrem Betriebssystem.

Finden Sie Ihre FTP-Zugangsdaten

Der FTP-Zugang zu Ihrem HostPapa-Server wird per Nutzername und Passwort gesichert. Ihr FTP-Client muss mit diesen Zugangsdaten konfiguriert werden, bevor Sie Zugriff auf den Server erhalten.

Melden Sie sich in Ihrem HostPapa-Dashboard an und wählen Sie Mein cPanel in der Navigationsleiste oben. Unter Dateien klicken Sie auf das Icon FTP-Konten.

Scrollen Sie auf der Seite bis zum Bereich FTP-Konten.

Sie werden feststellen, dass ein FTP-Konto oder mehrere Konten bereits für Sie konfiguriert wurden, als Ihr Konto angelegt wurde. Sie können diese Konten verwenden, um auf Ihren Server zuzugreifen oder nach oben scrollen, um ein neues FTP-Konto anzulegen.

Um mehr über das Konfigurieren von weiteren FTP-Konten zu erfahren, lesen Sie diesen Artikel in der Knowledge von HostPapa

Nach dem Erstellen klicken Sie auf FTP-Client konfigurieren, um Ihre FTP-Zugangsdaten anzuzeigen.

Mit Filezilla am Server anmelden

Öffnen Sie Filezilla und wählen Sie Datei > Site-Manager, um ein Panel zu öffnen, in dem Sie Ihre FTP-Kontodaten eingeben.

  • Hostname/Servername – das ist Ihr Domainname mit dem Präfix ftp (zum Beispiel meinedomain.de).
  • Port – die Portnummer, die für FTP-Verbindungen zum Server genutzt wird. In der Regel wird dafür Port 21  genutzt.
  • Logon Type – falls danach gefragt wird, legen Sie hier Normal statt Anonym fest.
  • Nutzer – geben Sie Ihren Nutzernamen für das FTP-Konto ein.
  • Passwort – geben Sie Ihr Passwort für das FTP-Konto ein.

Dateien mit Filezilla hochladen

Sobald Sie sich auf dem FTP-Server angemeldet haben, sehen Sie zwei Panele auf dem Bildschirm. Im linken Panel werden die Dateien und Ordner angezeigt, die auf Ihrem lokalen Computer gespeichert sind. Im rechten Panel werden die Inhalte des entfernten Computers angezeigt.

Im linken Panel wählen Sie die Dateien und Ordner aus, die Sie auf den Server hochladen wollen. Die meisten FTP-Clients erlauben es Ihnen, die Dateien einfach von einem Panel in das andere zu ziehen, um mit dem Hochladen zu beginnen. Andernfalls müssen Sie die Dateien markieren und dann mit der rechten Maustaste anklicken und auf Hochladen klicken.

Ihre Dateien werden jetzt nach und nach auf den Server hochgeladen.

Dateien mit Filezilla herunterladen

Der Download der dateien vom Server auf Ihren lokalen Computer funktioniert ähnlich. Sie gehen im rechten Panel auf die Datei oder den Ordner, der heruntergeladen werden soll. Markieren Sie diese Datei oder den Ordner, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken auf Download.

Falls Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, schicken Sie uns bitte über das HostPapa-Dashboard ein Supportticket. Unter diesem Link erfahren Sie, wie das geht.

This article is also available in: Englisch Französisch Spanisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Leave A Comment?